Bereits zum achten Mal veranstaltet der Sport- und Kulturverein Ebern die Eberner Musiknacht. Am 10. Oktober ab 20.30 Uhr wird die Erfolgsgeschichte fortgesetzt. Waren 2008 rund 350 Musikfans auf Tour in unseren kleinen Stadt, so waren es 2014 bereits knapp 550 Teilnehmer. Immer wieder lustig ist dann zu beobachten, wenn die Menschen sich in der Altstadt über den Weg laufen und fragen: Wie war es da? Wo geht Ihr jetzt hin?

Auch 2015 haben sich die Veranstalter viele Gedanken gemacht, was und wen man in diesem Jahr präsentieren will. So werden Altbekannte dabei sein, es werden aber auch bei uns unbekannte Bands dabei sein. Es werden Youngsters dabei sein, aber auch Altgediente Musiker. Die ganze Bandbreite eben.

Im Café Wagner treten in diesem Jahr “Papa Legba´s Blues Lounge” auf.  Sie kommen aus Darmstadt am Rande des südhessischen Rieds, eine von zahllosen Wasserläufen durchzogene ehemalige Sumpflandschaft, deren feuchtwarme Luft im Sommer von Myriaden blutsaugender Moskitos bevölkert ist. Zwar gibt es dort keine Alligatoren, aber die Ähnlichkeit zum Mississippi-Delta liegt auf der Hand. Und hier wie dort herrscht das ideale Klima um den akustischen Blues prächtig gedeihen zu lassen. 2011 waren sie schon mal am Start. 2015 waren sie mit drei Konzerten am Bamberger Blues & Jazzfestival beteiligt.

Im Pizzablitz werden die Lokalmatadoren aus Untermerzbach “Lord Locksmith” zum Höhenflug ansetzen und das Publikum mit Oldies, Goldies, Neuem, und auch selbst Geschriebenem komplett akustisch in Wallung versetzen. Insider wissen natürlich, dass es sich bei “Lord Locksmith” um einen akustischen Ableger der Band “Die Kapelle” handelt. Der Eine oder Andere hat sie auch schon bei ihren Auftritten im “Streitsgarten erlebt.

Im Veracruz wird das “Duo Basalt” für Stimmung sorgen. “Duo Basalt”, was soll man sich darunter vorstellen. Ganz einfach. In Maroldsweisach wird Basalt abgebaut, und die beiden Musiker, die sich hinter Duo Basalt verbergen, kommen aus Maro. Steff und Benni sind Mitglieder der “Basic Beats”, bestens bekannt vom Altstadtfest oder auch dem Eberner Kirchweihtanz. Musikalisch spannen sie den Bogen von den 60ern bis heute.

Im Rathaus wird die Kitzinger Band “Hang Loose” ihren ersten Auftritt bei der Eberner Musiknacht haben. Hang Loose steht für Tanz- und Partystimmung, egal ob in der kleinsten Kneipe oder großer Halle. Im Mix aus Rock, Pop, Disko, Reggae, Rock’ n’ Roll und Soul der letzten fünf Jahrzehnte ist für jeden Geschmack etwas dabei. Besonders die Fans der Musik der 70er und 80er Jahre kommen dabei auf Ihre Kosten. Im Unterschied zu vielen anderen Coverbands verzichten Hang Loose auf Keyboards und Elektronik und setzen stattdessen mit Akkordeon, Melodika, Mundharmonika und Saxophon Akzente. In Verbindung mit vier ausdrucksstarken Gesangsstimmen und mehrstimmigem Chor entsteht der ganz besondere Sound von Hang Loose.

In den Frankenstuben ist die Bayreuther Formation “Christine Set The Scene”, die Band um Sängerin und Songwriterin Christine Mühlenkamp am Start. Sie haben  allen Grund zur Freude: das lang ersehnte Debutalbum “Monkey Business” ist nun erhältlich. Alle Songs zeichnen sich durch bodenständige Instrumentierungen und die einfühlsamen gesanglichen Darbietungen von Frontfrau Christine aus.  Auch live überzeugen die 4 Musiker durch ihre Spielfreude, Dynamik und Performance; kein Konzert auf dem der Funke nicht aufs Publikum überspringt, das auf die eigenen Songs genau so wohlwollend reagiert, wie auf die clever arrangierten Covernummern. Diese Band ist schon lange kein “Geheimtipp” mehr.

Bei Streit´s Partyservice ist das Forchheimer Trio “Jung, Schön und Freundlich” für die musikalische Darbietung zuständig. “Jung, Schön und Freundlich” ist Blues, Rhythm’n Blues, Rock’n Roll, Rock und Deutsch-Rock pur. Das Programm ist eine abwechlungsreiche und bunte Mischung aus bekannten und ausgefalleneren Songs von unterschiedlichen Bands und Musikern wie Stones, Hendrix, Robben Ford, Westernhagen, Stoppock, Santana, Eric Clapton etc. mit englischen und deutschen Texten. Jung, Schön und Freundlich steht nicht einfach für Covermusik, sondern für eigenständige und z.T. ungewöhnlich interpretierte Songs mit unverwechselbarem Sound durch die Performance des Trios

 

Wie gesagt, die achte Auflage der Eberner Musiknacht findet am 10. Oktober 2015 ab 20.30 Uhr in den bekannten sechs Veranstaltungsorten statt. Einlass in die verschiedenen Lokale ist ab 19.45 Uhr. Die Eintrittsbändchen kosten im Vorverkauf 7,- €, an der Abendkasse 9,- €.

Der Vorverkauf startet am 21.09.2015 bei Touristinfo Ebern, der Leseinsel Ebern und bei allen teilnehmenden Gaststätten. Veranstalter ist der Sport- und Kulturverein.